Sportverein 1921 Dillhausen e. V.
Sportverein 1921 Dillhausen e. V. 

SV Mengerskirchen - SG WPD 0:0 (0:0) 

Das Spiel begann verhalten, beide Mannschaften versuchten sich zuerst aneinander anzutasten. Die erste Chance im Spiel hatten die Gäste aus Winkels, als Knaak nach einer Unachtsamkeit in der heimischen Defensive zum Abschluss kam, jedoch nur den Querbalken traf (8. Minute). Winkels war heute die deutlich wachere Mannschaft und machte es den Blau-Weißen schwer, so richtig in ihr Spiel zu finden. Die erste nennenswerte Torchance seitens der Heimelf hatte Waldemar Hölzer, welcher alleine auf den Gästekeeper Mann zulaufen konnte, doch an diesem scheiterte. mehr...

Eine große Anzahl an Fans unterstützte unsere Mannschaft im langersehnten Derby

.........................................................................................................................................

SV Mengerskirchen II : SG WPD II 3:0 (1:0)

Nach einer wackligen Anfangsphase, in der Mengerskirchen sehr viel Druck über die Außenbahnen erzeugte, fand man besser ins Spiel ohne jedoch zwingende Torchancen zu kreieren. Nach Abstimmungsproblemen in der Viererkette, konnte Waldemar Hölzer die Führung für die Heimelf erzielen. Nach einer starken Balleroberung eröffnete sich für Andreas Walter die Möglichkeit zum schnellen Ausgleich. Anstatt zu schießen, entschied er sich für einen Querpass, den Theodor Imherr auf dem unebenen Rasen nicht unter Kontrolle bringen konnte. mehr...

......................................................................................................................................

VFR 07 Limburg : SG Winkels/Probbach/Dillhausen 1:0 (0:0)

Mit der 1. Halbzeit konnte WPD sehr zufrieden sein, aber leider wurden 3,4 gute Möglichkeiten nicht genutzt. Chancen für Limburg gab es im Prinzip nicht.


Nach der Pause änderte sich das Bild und Limburg übernahm mehr und mehr das Kommando, was sich durch das 1:0 kurz vor Schluss auszahlte.

 

Nach der Dillhäuser Kirmes geht es unter der Woche mit den Derbys beim SV Mengerskirchen weiter.

......................................................................................................................................

SG Winkels/Probbach/Dillhausen II

 

In der C-Liga, Gruppe 1 gewinnt die SGWPD auch ihr zweites Spiel in der noch jungen Saison. Beim SC Offheim II genügte der Mannschaft die bessere Chancenverwertung, um durch Tore von Andre Hannappel (46.) und Daniel Ebert (65.) einen 2:0 Auswärtssieg einzufahren.

..........................................................................................................................................

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen

Perfekter Start in die Saison 2018/2019 mit zwei Siegen

 

SG WPD – SC Offheim 2:1 (2:1)
 

Die heimische SG legte konzentriert los und ging früh durch Sascha Reitz in Führung (3. Min.). Nach einem schön vorgetragenen Konter kam die Auswärtsmannschaft in Minute 7 erstmals vor das heimische Gehäuse, konnte jedoch den Ball nicht im Tor unterbringen. Die Kombinierten bestimmten das Spielgeschehen und erhöhten nach Offheimer Ballverlust im Aufbauspiel auf 2:0, nachdem Sascha Reitz durch die Mittelfeldakteure Fritz und Unterieser in Szene gesetzt wurde und den Ball am Torwart vorbeilegte und eiskalt einschob (24. Min.). mehr...

.........................................................................................................................................

 

SG WPD II – FC Zaza Weilburg 5:3 (2:3)

Ebenfalls gelungener Saisonauftakt für die zweite Mannschaft. Nach einer starken Balleroberung im Mittelfeld konnte Theodor Imherr frei auf das Gästegehäuse zu laufen und sicher verwandeln. In der Folge verlor man durch das frühe Anlaufen der Weilburger zunehmend die Kontrolle über das Spiel. mehr... 

......................................................................................................................................

 

Tanzen - Mini Mäuse und Dancing Girls

Unsere bisherige Übungsleiterin Anne Eid hat ihre sehr erfolgreiche, sechsjährige Tätigkeit zu Beginn der Osterferien 2018 beendet und wird im Rahmen des Neubeginns nach den Sommerferien gebührend verabschiedet.

Erfreulicherweise konnte für diesen Neubeginn mit Ann-Kathrin Klein eine Nachfolgerin aus den eigenen Reihen gefunden werden. mehr... 

 

........................................................................................................................................

Yoga

Neuer 10 – stündiger Kurs ab dem 20. August 2018. mehr…

........................................................................................................

SG Winkels/Probbach/Dillhausen

Gelungener Pflichtspiel-Auftakt der Saison 2018/2019

 

Beim Auftakt in der ersten Runde des Fußball-Kreispokals startete unsere 1. Mannschaft erfolgreich in die neue Saison und ließ im Lokalderby beim gastgebenden TUS Waldernbach mit einem 2:0 Auswärtssieg durch Tore von Marius Knaak (4.) und Marcel Schauer (67., Handelfmeter) nichts anbrennen.

 

Auch unsere 2. Mannschaft erreichte die nächste Pokalrunde, Gegner SV Wolfenhausen trat zum Spiel in Winkels nicht an, Spielwertung somit 3:0 für die SG WPD.

......................................................................................................................................

 

Nizza-Triathlon 2018

 

SVD mit drei Staffeln am Start

Beim Saison Höhepunkt, dem Nizza Triathlon in Nenderoth, stellte der SVD diesmal 3 Staffeln. Eine vierte musste wegen kurzfristiger Verletzung leider zurückgezogen werden.

SV Dillhausen 1 belegte als beste Staffel Platz vier und verpasste damit nach Platz drei im Vorjahr diesmal knapp das Podest. Es folgten SV Dillhausen 3 mit Platz 9 und SV Dillhausen 2 mit Platz 11. mehr...

.........................................................................................................................................

Alte Herren – Alpenüberquerung

Trans Alp der Wäller Bikers

Die Wäller Bikers des SV Dillhausen starteten am 21.Juni 2018 zu ihrer ersten Alpenüberquerung per Mountain-Bike. 

Ausgangspunkt der Tour war der Zugspitzort Grainau auf 770 hm. Gleich zu Beginn ging es steil bergauf zum Eibsee, dann weiter zur Hochthörlehütte auf 1.459 hm. Auf Trailstrecken fuhr man wieder hinunter nach Ehrwald, um dann auf dem Panoramahöhenweg auf der Via Claudia Augusta (alter Römerweg) den Fernpass zu überqueren. Mit 1.600 Höhenmeter in den Beinen erreichte die Gruppe das erste Tagesziel Karres bei Imst in Tirol. mehr… 

......................................................................................................................................

TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen I - Bezirksligist

 

Nach dem verlorenen  Relegationsspiel um den Aufstieg in die Bezirksliga durfte wegen der noch nicht bekannten Mannschaftsstärke in der kommenden Bezirksliga-Saison 2018/2019 auch weiterhin vom Aufstieg geträumt werden.

 

Jetzt ist es offiziell: Unsere 1. Mannschaft steigt als weitere aufstiegsberechtigte Mannschaft erstmals seit der Neugründung des Vereins im Jahr 2012 in die Bezirksliga auf, ein weiterer Beleg für die hervorragende Entwicklung der letzten Jahre, auf die alle Beteiligten zu Recht stolz sein dürfen. 

 

Die Vorstände der beiden Stammvereine sagen " Herzlichen Glückwunsch " und viel Erfolg für die neue Saison.

 

Karl-Heinz Horz

.....................................................................................................................

 

Offizielle Meisterfeier der SG WPD

Am 02. Juni 2018 fand die offizielle Meisterfeier der SG Winkels/Probbach/Dillhausen auf dem Sportplatzgelände in Winkels statt.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Carsten Dorth, der stellvertretend für die gesamte Mannschaft zahlreiche Glückwünsche entgegen nehmen konnte. Die Gratulanten aus Politik und Vereinsleben bereicherten die Veranstaltung mit netten Grußworten sowie einigen Briefumschlägen, worüber sich die Mannschaftskasse freuen dürfte. Eine besondere Auszeichnung in Form einer Torjägerkanone überreichte das Trainerteam Sascha Reitz. Der Stürmer konnte sich in der abgelaufenen Saison mit 28 Saisontoren den ersten Platz in der Torschützenliste der Kreisliga A sichern. Nach dem offiziellen Programm wurde die überragende Saison bis tief in die Nacht gebührend gefeiert.

........................................................................................................................................

 

Alten Herren – Bike Ausflug 2018

Mehrtagestour Mainradweg/Bamberg vom 25.05. bis 27.05.2018

 

Schöne Radtouren, super Wetter und eine hervorragende fränkische Küche waren die Begleiter der diesjährigen Radtour der SVD Biker in die Region Bamberg.

14 Radfreunde starteten am Freitag, den 25.05. um 6:00 Uhr mit ihren Pkw´ s nach Breitengüßbach bei Bamberg. Nach dem Abladen der Räder am Zielort ging es gleich in den Sattel zur ersten Tour mit dem Etappenziel Haßfurt am Main.  Der Tachometer zeigte am Abend ansprechende 90 zurückgelegte km an. mehr...

.........................................................................................................................................

SG Ahlbach/Oberweyer - SG WPD 1:1 (0:1)

 

Der Meister zeigte sich von Beginn an dominant und konnte nach 15 Minuten auch verdient durch Schauer in Führung gehen. Die Heimelf kämpfte mit einigen Ausfällen und mit der Einstellung, sodass WPD durch Reitz (2x) und A. Schäfer zu guten Abschlüssen kam, die SG-Keeper Weimer aber gut entschärfen konnte. Bis zur Halbzeit plätscherte die Partie bei sommerlichen Temperaturen vor sich hin. 

In Halbzeit Zwei sahen die knapp 100 Zuschauer ein verändertes Spiel. Die Hausherren gaben den Ton an und kamen nach gut 65 Minuten durch ein schönes Freistoßtor von Calamusa zum glücklichen Ausgleich. Mit der Einwechselung von Sancak kam mehr Tempo in das Spiel der heimischen SG, zwingende Torchancen waren aber dennoch Mangelware. Kurz vor Ende der Partie scheiterte A-Liga-Top-Torjäger Reitz nochmal am gut reagierenden Weimer.

......................................................................................................................................

 

SG Ahlbach/Oberweyer II - SG WPD II 1:3 (1:1)

 

WPD zeigte in der ersten Halbzeit eine sehr konzentrierte Leistung und spielte sich einige Tormöglichkeiten heraus. Eine davon nutzte Top-Torschütze Theo Imherr zur Führung. Kurz vor der Halbzeit konnte ein Stürmer der Meilelf einen zu kurz geratenen Rückpass auf Torwart Karsten Kurz erlaufen und das Spiel ausgleichen. Der entscheidende Akteur in der zweiten Halbzeit war Spielertrainer Daniel Ebert. Erst sorgte er mit einem präzisen Abschluss für den Führungstreffer.  Kurz darauf setzte  er mit einem Traumpass abermals Theo Imherr in Szene, der vor dem Tor die Nerven behielt und zum 3:1 vollendete.  

......................................................................................................................................

 

Sturm auf den Vulkan 2018

 

Zwei SVD Sportler machten sich mittlerweile schon zum dritten Mal auf den Weg nach Schotten. Dort galt es den Hoherodskopf mit 13,5 km und 505 Höhenmeter zu erklimmen. Zum ersten Mal unterstützt von Sonja Gabriel (Laufen) startete Andreas Heinrichs (Rad) als Team SV Dillhausen. Beide zusammen erreichten einen beachtlichen 6. Platz in der Gesamtwertung. Hierbei benötigte Andreas Heinrichs 45:22,7 min und Sonja Gabriel 1:09:02,6 Std für die 13,5 km. Respekt!!

Roland Philipps nutzte den herrlichen Tag zu einem gemütlichen Radausflug. Mit 54:34,3 min belegte er einen 83. Platz in der Einzelwertung.

 

Unsere drei Teilnehmer(innen) waren sich einig: Nächstes Jahr wieder !!

 

Roland Philipps

..................................................................................................................................................................................

 

SG WPD – FSG Wirb/Schupb/Heckholzh 2:3 (0:2)

 

Bei herrlichstem Sonnenschein fanden leider nur wenige Zuschauer den Weg zum letzten Heimspiel des neuen A-Klasse Meisters auf den Buchholz.

 

Nach ersten Schussversuchen beider Vereine gelang den Gästen in der 21. Minute das 0:1 durch Mohammad Mohammad. Daraufhin versuchte die SG WPD zu Ihrem gewohnten Spiel zu finden, was heute leider nicht immer gelang, und die Gäste verlegten sich auf`s Kontern. Als die meisten Zuschauer sich auf die Halbzeit vorbereiteten, wurde Patrick Pfeiffer schön angespielt und verwandelte sicher zum 0:2 in der 45. Minuten.

 

In der zweiten Hälfte wollten die Gastgeber das Spiel drehen. Dennis Fritz ließ die Hoffnung bei den Zuschauern noch einmal aufkommen. In der 63. Minute lupfte er zum Anschlusstor und in Minute 77 schoss er mit einem sehenswerten Schuss zum Ausgleich. Doch die Gäste gaben nicht auf. WPD versuchte auf Sieg zu spielen und die FSG konterte. In der 85. Minute erzielte dann Patrick Pfeiffer, nach einem ruhenden Ball, den Siegtreffer.

......................................................................................................................................

 

Mitgliederversammlung 2018

 

Franz Klein ist dem Verein ein Leben lang treu

Sportverein Dillhausen zieht Bilanz und wagt Ausblick auf Jubiläum

 

Der Sportverein 1921 Dillhausen (SVD) feiert in drei Jahren seinen 100. Geburtstag. Das Vorstandsteam hat bereits erste Überlegungen zum Jubiläum angestellt und sammelt weitere Ideen. Viele der Mitglieder halten dem Verein auch ein Leben lang die Treue, wie zum Beispiel Franz Klein, der bei der Mitgliederversammlung für 70 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt worden ist. mehr...

........................................................................................................................................

 

 

Erster Neuzugang für WPD!

 

Mit Andre Hannappel (Mitte) wurde der erste Neuzugang für die Saison 2018/19 offiziell vorgestellt.

 

Der Stürmer spielte zuletzt für den TuS Obertiefenbach und freut sich auf die neue Aufgabe.

.............................................................................................................................

SV Bad Camberg – SG WPD 1:1 (1:0)

 

Die ersten 30 Minuten verliefen nahezu ereignislos. Erste Gelegenheiten vergaben dann Sascha Reitz (33.) und Hamdi Kqiku (36.). Letztgenannter setzte kurz vor dem Seitenwechsel Carlo Schott perfekt in Szene, der noch Gästetorwart Dominique Mann rechts liegen ließ und zum 1:0 einschoss. Dem unterhaltsameren zweiten Durchgang drückte der SV seinen Stempel auf. Eric Bierod verpasste aber nach tollem Sololauf (53.) ebenso den zweiten Treffer wie Carlo Schott, der in der 63. Minute mit einem Foulelfmeter am glänzend reagierenden Mann scheiterte. So kam es, wie es kommen musste, und dem Meister, der sich vorher lediglich noch durch einen Kopfball von Raphael Scholz (54.) bemerkbar gemacht hatte, gelang kurz vor Ende noch der schmeichelhafte Ausgleichstreffer.

......................................................................................................................................

SG Winkels/Probbach/Dillhausen - Vom Aufstieg zur Meisterschaft

 

 

SG WPD – VFR Niedertiefenbach 5:1 (2:0) 

 

Die Heimmannschaft fuhr in einem überlegen geführten Spiel die Meisterschaft ein. Die Zuschauer sahen bei sommerlichen Temperaturen ein sehr faires Fußballspiel und einen nie gefährdeten Heimsieg des Aufsteigers. W/P/D lies Ball und Gegner laufen und nutzen ihre Torchancen eiskalt aus. Der Gastgeber ging in der 14. Minute durch Raphael Scholz in Führung. Mitte der ersten Halbzeit erhöhte Sascha Reitz auf 2:0. Anfang der zweiten Halbzeit gelang Niedertiefenbach mit dem ersten Torschuss der Anschlusstreffer durch Marian Dillmann zum 2:1. In der 63. Minute gelang Sascha Reitz das 3:1. Sascha Reitz belohnte seine sehr gute Leistung mit seinem dritten Tor zum 4:1. Sebastien Taeger stellte in der 85. Minute mit dem 5:1 den Endstand her. 

 

........................................................................................................................................

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen

Aufstieg !!!

 

Durch einen 2:1 Erfolg bei der SG Taunus sichert sich unsere Mannschaft bereits vier Spieltage vor Rundenende nach einer schon jetzt eindrucksvollen Spielzeit den vorzeitigen Aufstieg in die Kreisoberliga.  

Herzlichen Glückwunsch der Truppe um die Trainer Jan Rohletter und Daniel Melchert, die Aufstiegsfeierlichkeiten können beginnen.

 

 

 

SV Dillhausen - Vereinsarchiv

 

Wozu braucht ein Sportverein ein Archiv ?

 

Ein lebendiges Archiv bietet einen schnellen Zugriff auf die relevanten Unterlagen des Vereins. Ein gut geführtes Archiv erleichtert darüber hinaus eine effiziente Vereinsführung, indem der schnelle Zugriff auf ältere Unterlagen gewährleistet ist.

 

Das Vereinsarchiv dokumentiert jedoch auch die historische Entwicklung des Vereins anhand von Originalunterlagen und sorgt dafür, dass die Tätigkeit des Vereins nachvollziehbar bleibt und zwar über längere Zeiträume hinaus. Die rechtlichen Grundlagen sind greifbar, Entscheidungen nachvollziehbar und Vereinbarungen (Verträge) beweisbar. mehr...

.........................................................................................................................................

 

 

 

Alte Herren - Winterwanderung 2018

 

 

 

Die traditionelle „Winterwanderung“ der AH- und Jedermannabteilung fand auch in diesem Jahr mit 32 Teilnehmern unter der Streckenleitung von Tourguide Werner Heinrich wieder eine gute Resonanz. Mit Unterstützung des Shuttleservice von Toni Tabatabei starteten die Teilnehmer um 8:30 Uhr vom Backes Dillhausen nach Beilstein.

Nach dem gemeinsamen Frühstück im Landhaus „Hui Wäller“ ging es dann auf „Schusters Rappen“ bei Sonnenschein dem neu ausgebauten Ulmtalradweg entlang in Richtung Odersberg. Hierbei konnte man den herrlichen Ausblick in das schöne Ulmtal genießen.  mehr...

 

.........................................................................................................................................

 

TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen

Tischtennis - Schnuppermobil zum zweiten Mal zu Gast in der Albert-Wagner-Schule in Merenberg

 

Am Montag, dem 11.12.2017 stellte der DTTB den Kindern der Albert-Wagner-Schule in Merenberg den ganzen Vormittag das Tischtennis - Schnuppermobil zur Nutzung zur Verfügung. DTTB - Teamer Alexander Murek sowie Dirk Jung und Karl-Heinz Horz vom TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen brachten den Schülerinnen und Schülern der zweiten, dritten und vierten Klasse in der Turnhalle den Tischtennissport mit hohem Spaßfaktor näher. mehr...

........................................................................................................................................

 

TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen

Fazit nach dem ersten Saisondrittel 2017/2018

 

TTC DiBa I: Gegen einen in der aktuellen Besetzung kaum zu schlagenden TTC Elz III wird der Direktaufstieg in die Bezirksliga nur schwer zu realisieren sein. Nach einer Klasseleistung gegen den TTC Hausen II ( 9 : 6 ) und damit verbunden Tabellenplatz 2, der zur Teilnahme an der Relegation berechtigt, darf man jedoch mit durchaus berechtigter Hoffnung dem weiteren Rundenverlauf entgegensehen.

 

TTC DiBa II:  Nach dem Aufstieg in die Bezirksklasse die Überraschung schlechthin. Die Mannschaft zeigte keinerlei Anlaufschwierigkeiten und konnte als  bisher einzige Tabellenführer TTF Oberzeuzheim II einen Punkt abknöpfen. Bei aktuell Tabellenplatz 6 spricht hier niemand mehr vom Saisonziel Klassenerhalt.

 

TTC DiBa III:  Auch unsere 3. Mannschaft übertrifft als Aufsteiger in die Kreisliga bisher die Erwartungen und belegt einen hervorragenden 4. Tabellenplatz. Bemerkenswert dabei, dass man sich den beiden Spitzenteams aus Villmar und Wirbelau erst nach jeweils großem Kampf knapp geschlagen geben musste.

 

TTC DiBa IV:  Als einziger DiBa - Aufsteiger mit Akklimatisierungsproblemen in der höheren Spielklasse ist die Mannschaft  zurzeit in der Abstiegsregion der 2. Kreisklasse zu finden und belegt den Relegationsplatz „ nach unten “. Mitentscheidend für den weiteren Saisonverlauf sollte die Behebung der bisher eklatanten Heimschwäche sein.

 

TTC DiBa V:  Im ersten Jahr der Teilnahme am Spielbetrieb mit zwei Siegen, einem Unentschieden ( gegen Spitzenreiter Niederselters ! ) und einer Niederlage in der 3. Kreisklasse absolut auf Kurs. So kann`s weitergehen.

 

Schüler A:  In der neuen Spielklasse gehört man zu den jüngsten, dem entsprechend sollte wenigstens der eine oder andere Punkt ergattert werden. Bereits nach 5 Spieltagen sind diese Hoffnungen mit einem Sieg und einem Unentschieden erfüllt worden.

 

Schüler B: Auch unsere Jüngsten, die als Anfänger zum ersten Mal an einer Spielrunde teilnehmen, können sich nach vier Spieltagen bereits über einen Sieg und zwei kampflose Punkte freuen. Wir drücken weiterhin die Daumen.

......................................................................................................................................

 

Familienwandertag 2017

Bei bestem Wanderwetter führte uns die diesjährige Wanderung auf der ersten Etappe „ durch die Fichten “ nach Niedershausen zu einem ersten Stopp an der dortigen Burckhardtkirche. Dort wusste Beate Lührmann vom Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde im Rahmen einer ca. 30-minütigen Führung eine Menge informatives und wissenswertes über die Geschichte der Kirche sowie deren Architektur zu berichten. Auch die Gelegenheit zu einer umfassenden Innenbesichtigung nahm unsere Gruppe dabei gerne wahr. mehr...

......................................................................................................................................

 

Alte – Herren

Radtour „Menschen für Kinder“

 

Durch die Teilnahme an der diesjährigen Benefiz Radtour „Menschen für Kinder“ am 9.09.2017 konnte die Radsportgruppe der Alten Herren den in Braunfels beheimateten gemeinnützigen Verein, der sich zugunsten krebskranker Kinder einsetzt, mit über 500 € unterstützen. mehr...

......................................................................................................................................

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1921 Dillhausen e. V.