Sportverein 1921 Dillhausen e. V.
Sportverein 1921 Dillhausen e. V. 

 

Alte Herren - Bikertour 2019

 

Mehrtagestour auf dem Fahrrad durch das liebliche Taubertal

 

Abwechslungsreiche Radtouren auf traumhaften Strecken, ideale Witterungsbedingungen und eine erstklassige Unterkunft: Die diesjährige Radtour der SVD Biker durch das liebliche Taubertal bescherte den Teilnehmern eine durchweg gelungene Mischung aus Sport, Kultur und Geselligkeit.

 

Dass der Organisator der Reise seine Teilnahme gesundheitsbedingt kurzfristig absagen musste, bedauerten die Radfreunde zwar sehr, der Tour selbst tat dies jedoch zum Glück keinen Abbruch. Werner Heinrich übernahm die Reiseleitung und meisterte seine Aufgabe souverän und mit großem Engagement. mehr...

......................................................................................................................................

 

SG Selters – SG WPD 2:0 (0:0)

Klassenerhalt trotz Niederlage!

 

Die nervliche Anspannung war von der ersten Minute an zu spüren. Die Gäste, die vor dem Spiel noch einen Punkt zum sicheren Klassenerhalt gebraucht hatten, wirkten hochmotiviert und waren ganz gut im Spiel. Dennoch waren es die Hausherren, die die klar besseren Chancen aufweisen konnten. Nach Zuspiel von Benjamin Maurer schloss Moritz Steul aus 16 Metern ab, doch Torwart Dominique Mann lenkte das Spielgerät an die Latte (12.). Selbiges gelang dem Schlussmann auch 180 Sekunden später, als Dominic Voss abgezogen hatte (15.). Bei der folgenden Ecke köpfte Jan Hendrik Pabst am zweiten Pfosten vorbei (16.). Die zweifelsfrei größte Chance besaß aber Yannik Walli: Nach einem Luftloch in der Gäste-Defensive legte Moritz Steul den Ball quer, doch Florian Meuser klärte für seinen bereits geschlagenen Torhüter spektakulär per Grätsche auf der Linie (20.). mehr...

......................................................................................................................................

 

SG WPD I – SG Oberlahn I 0:5 (0:1)

Dämpfer im Abstiegskampf

 

In einer sehr einseitigen Partie machte es Oberlahn von Beginn an besser und dominierte die ersten 20 Minuten. Dann kamen die Hausherren zwar besser ins Spiel, konnten allerdings keine Akzente setzen. Nach einem Foulspiel von Kopf an Orbita gingen die Gäste durch einen Foulelfmeter von Dillmann verdient in Führung. Kurz vor der Pause dann die einzige nennenswerte Chance der Heimelf in Hälfte eins, die Imherr allerdings nicht nutzen konnte und es somit mit 0:1 in die Pause ging. Direkt nach der Pause war es wieder Imherr, der wieder an Zimmermann scheiterte. In der Folge war Oberlahn viel stärker und gewann letztlich verdient in Winkels.

......................................................................................................................................

 

SG WPD II – SG Weiltal  3:2 (3:0)

In einer sehr starken ersten Halbzeit ging die Heimelf verdient mit 3:0 in die Katakomben. Weiltal machte es in der 2. Halbzeit besser, konnte jedoch den Vorsprung nicht mehr einholen.

......................................................................................................................................

 

TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen

Rückblick auf die Meisterschaftsrunde 2018/2019

 

DiBa I  spielt als Aufsteiger in der Bezirksliga eine kaum für möglich gehaltene Saison und belegt im Abschlussklassement Tabellenplatz 5.

DiBa II  knüpft nahtlos an die Leistung unserer 1. Mannschaft an  und qualifiziert sich als Tabellenzweiter der Bezirksklasse Gruppe Nord 1 für die vorsorgliche Aufstiegsrelegation.

DiBa III   beendet die Saison in der Kreisliga Gruppe 3 auf einem sicheren Mittelfeldplatz

Diba IV  schließt die Saison mit einem guten Mittelfeldplatz ab.

Diba V   leuchtet leider auch nach Saisonende die rote Laterne.

......................................................................................................................................

TuS Frickhofen - SG WPD 1:1 (0:1)

Wichtiger Auswärtspunkt beim Tabellenzweiten

 

WPD kam gut ins Spiel und hatte in der 6. Minute durch Marc Schermuly die erste große Torchance, er scheiterte jedoch am glänzend reagierenden TuS-Torhüter Nils Martin. Im Anschluss vergab Dennis Fritz die nächste Chance. In der 20. Minute erzielte Marius Knaak das verdiente 1:0. Frickhofen spielte eine schwache Partie, jeder Ball landete beim Gegner. Eine klare Torchance erspielte sich Frickhofen in der ersten Halbzeit nicht. mehr...

......................................................................................................................................

 

TuS Frickhofen II - SG WPD II 2:1 (2:1)

 

Bittere Niederlage im letzten Auswärtsspiel der Saison. WPD erwischte den besseren Start in die Partie und hätte durch Ebert bereits nach wenigen Minuten in Führung gehen können. Kurz darauf bekam man einen Handelfmeter zugesprochen, den Eckert sicher verwandeln konnte. Mit dem ersten gelungenen Angriff konnte Frickhofen den Ausgleich erzielen und nur wenige Minuten später sogar in Führung gehen. Als vor dem Halbzeitpfiff Eckert auch noch vom Platz gestellt wurde, schwand die Hoffnung auf einen Auswärtssieg. Dank starker Moral und Kampfgeist war man auch in der zweiten Halbzeit ein ebenbürtiger Gegner und ließ trotz einem weiteren Feldverweis keinen weiteren Gegentreffer mehr zu.  

......................................................................................................................................

SG WPD I – FCA Niederbrechen I 0:2 (0:0)

 

In einer von Taktik geprägten 1. Halbzeit waren Chancen Mangelware. Auf Seiten der SG WPD war es T. Unterieser, der in der 8. Spielminute verzog und T. Stillger vom FCA, der an Torhüter Mann scheiterte (20. Minute). In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit war es F. Meuser, der nach einem Heber von T. Stillger für den bereits geschlagenen D. Mann rettete. mehr...

......................................................................................................................................

SG WPD II – SG Gaudernbach/Waldhausen 4:2 (1:1)

 

Die SG WPD erkämpfte sich den Heimsieg durch eine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit. Hervorzuheben ist Dennis Wolf, der einen Doppelpack erzielte und einen weiteren Treffer durch Jung vorbereitete. 

......................................................................................................................................

TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen II - TTC Staffel IV 5 : 9

 

 

 

 

Es hat nicht ganz gereicht: Nach einer spannenden und hartumkämpften vorsorglichen Aufstiegsrelegation zur Bezirksliga zog DiBa II gegen ein starkes Team aus Staffel mit 5 : 9 den kürzeren. Dies schmälert in keinster Weise eine tolle Saison 2018/2019, in Erinnerung bleiben vor allen Dingen die spannenden Partien gegen den späteren Meister aus Elkerhausen.

 

Was bleibt ist die Hoffnung auf eine ähnlich erfolgreiche neue Saison, weiterhin in der Bezirksklasse.

 

 

 

K.-H. Horz, 04.05.2019

........................................................................................................................................

 

Mitgliederversammlung 2019 - Jubiläum rückt in den Mittelpunkt

 

 

Während seiner aktiven Zeit als Fußballer hat Ernst Kunze für den Sportverein Dillhausen (SVD) mehr als 1200 Spiele absolviert. Jetzt ist er in der Mitgliederversammlung für 60 Jahre Vereinstreue ausgezeichnet und in den Kreis der  Ehrenmitglieder aufgenommen worden.

Seit 25 Jahren gehören Claudia Gemeinder, Monika Gerhardt, Fabienne Schmidt, Katrin Schmidt und Nina Späth dem SV Dillhausen an, seit 40 Jahren Mitglied im Verein sind Doris Dorth und Gudrun Jung. Bereits 50 Jahre währt die Verbundenheit von Gerald Hormel, Hans Jung, Hartmut Lenz, Wolfgang Monno, Bernd Philipps, Michael Philipps und Helmut Schäfer. mehr…

......................................................................................................................................

 

TSG Oberbrechen – SG WPD 0:4 (0:1)

 

Wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt! Dank der Tore von Tim Unterieser, Louis Schlicht und Sascha Reitz (2x) gelingt ein überzeugender Auswärtssieg beim direkten Konkurrenten aus Oberbrechen. Leider haben auch die anderen Vereine im Tabellenkeller fast ausnahmslos gewonnen, sodass auch in den nächsten Spielen Punkte geholt werden müssen.

........................................................................................................................................

 

VFR Limburg – SG WPD II 3:2 (1:1)

 

Eine ordentliche Leistung wird leider nicht mit Punkten belohnt. In der ersten Hälfte hatte man die Partie gut im Griff und war das bessere Team. Leider leistete man sich kurz vor der Halbzeit eine Unkonzentriertheit in der Abwehr, die prompt mit dem Ausgleich bestraft wurde. In der zweiten Halbzeit zeigten die Limburger eine größere Effektivität vor dem Tor, wodurch sie sich den Sieg verdienten.

......................................................................................................................................

 

TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen

 

Auch Schüler A beenden mit einem in dieser Höhe nicht unbedingt erwarteten 8:2 Erfolg gegen den Tabellendritten TTC Lindenholzhausen eine tolle Saison 2018/2019. mehr…

 

........................................................................................................................................

 

SG WPD – TuS Lindenholzhausen 5:0 (2:0)

 

Nach wenigen Minuten konnten die Gäste die erste Chance verbuchen. Den Abschluss konnte Mann parieren und leitete mit seinem Abschlag die Chance zur heimischen Führung ein, allerdings verschoss Reitz knapp. Nach einer Viertelstunde stand Schäfer nach einer Ecke von Dorth am langen Pfosten frei und konnte zur Führung einschieben.  mehr...

......................................................................................................................................

SG WPD II – TuS Lindenholzhausen II 1:2 (0:1)

 

Eine bittere Niederlage gegen eine keineswegs bessere Mannschaft aus Lindenholzhausen. Über die gesamten 90 Minuten gesehen war es einer der besten Auftritte in den letzten Wochen. Durch ein Kopfballgegentor nach einer Ecke ging es mit einem 0:1 Rückstand in die Pause. Ebenfalls nach einer Standardsituation fiel der Ausgleich. mehr...

........................................................................................................................................

 

TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen II - SV Rot-Weiß Hadamar II  9:2

 

Mit souveränem Heimsieg beendet DiBa II eine überaus erfolgreiche Saison auf Relegationsplatz 2.  mehr…

......................................................................................................................................

 

TUS Dietkirchen II - SG Winkels/Probbach/Dillhausen 1 : 5

 

Überraschung auf dem Reckenforst ! Im 6-Punkte Spiel gegen den Tabellennachbarn entführt unsere SG völlig überraschend drei enorm wichtige Punkte und beendet die sieglose Serie der vergangenen Wochen. mehr...

 

07.04.2019    K.-H.Horz                                                                                                                                             ......................................................................................................................................  

SG Winkels/Probbach/Dillhausen - SG Weinbachtal 0:2

 

Zu Beginn des Spiels hatte die Gastmannschaft mehr Ballbesitz und gab bereits in der 1. Minute einen Warnschuss durch Sentürk ab. Nach 20 Minuten kam die Heimmannschaft besser ins Spiel. In der 30. Minute landete eine abgefälschte Flanke von Marcel Schauer am Pfosten. Wenige Minuten später hatte Marc Schermuly die Führung auf dem Fuß, scheiterte allerdings im eins gegen eins an Höhnel. Kurz zuvor wurde ein Handspiel eines Gastspielers im eigenen Sechzehner nicht geahndet. Kurz vor der Pause hatte Reitz noch die Chance auf die Führung, nachdem er den Ball sehenswert über seinen Gegenspieler hob und letztlich auch an Höhnel scheiterte. mehr...

......................................................................................................................................

 

TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen

 

 

Schüler B beenden mit einem glatten 10:0 Auswärtssieg in Hintermeilingen als erste Mannschaft des TTC DiBa eine sehr erfolgreiche Saison 2018/2019.  mehr…

........................................................................................................................................

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen I – SG Merenberg I 1:3 (0:2)

Das Spiel begann zunächst zerfahren und spielte sich überwiegend im Mittelfeld ab. Danach wurden die Gäste stärker und verzeichneten zuerst einen Lattenschuss, ehe sie durch Schlotgauer in der 16. Minute in Führung gingen. Die heimische SG steckte dieses Gegentor allerdings gut weg und hätte durch Imherr in der 18. Minute den Ausgleich erzielen können. Das Spiel gestaltete sich ausgeglichen, war aber von vielen Ballverlusten im Mittelfeld geprägt. mehr...

......................................................................................................................................

SG Winkels/Probbach/Dillhausen II – SG Merenberg II 0:0

Ein ausgeglichenes Spiel, bei dem die Heimelf die besseren Chancen verzeichnte, endete leistungsgerecht 0:0.

......................................................................................................................................

Yoga

 

Zu einem neuen 10–stündigen Kurs laden wir ganz herzlich ein.

Kursbeginn:   Montag, 01.April  2019  um 18.15 – 19.45 Uhr

 

mehr...

......................................................................................................................................

SG Winkels/Probbach/Dillhausen – SG Niedershausen/ Obershausen 0:4 (0:2)

Das Spiel fand unter widrigen Bedingungen statt. Zwischendurch unterbrach Schiedsrichter Thomas Hamel die Partie fur ca. 10 Minuten aufgrund von starken Regenschauern. Die letzten zehn Minuten des Spiels hagelte es ununterbrochen. Der Rest ist schnell erzahlt: bei orkanartigen Böen nutzte der Gast aus Niedershausen und Obershausen seine individuelle Klasse und gewinnt am Ende verdient mit 4:0. Die Tore erzielten Marvin Kretschmann (15., 70. und 85. Minute) und Florian Klaner (21. Minute). Die einzige nennenswerte Torchance fur die heimische SG hatte Marcel Schauer mit einen tollen Freistoß in der 75. Minute, scheiterte jedoch am Torhüter der Gaste Steffen Huttarsch.

.........................................................................................................................................

SG Winkels/Probbach/Dillhausen – SV Blau-Weiß Mengerskirchen 2:0 (0:0)

Wichtige Punkte im Abstiegskampf 

Völlig überraschend, aber doch hochverdient besiegt unsere Mannschaft die insgesamt enttäuschenden Blau-Weißen im Westerwaldderby. Mit hoher Lauf- und Einsatzbereitschaft werden die Gäste über 90 Minuten vom eigenen Strafraum ferngehalten und kommen so zu kaum einer nennenswerten Chance.

Hervorragend eingestellt vom Trainerteam um Jan Rohletter und Daniel Melchert bleiben nach Toren von Marius Knaak und Sascha Reitz drei ganz wichtige Punkte im Kampf um den Abstieg auf dem „ Buchholz “.

Ergebnisse und Tabelle

02.03.2019

 

In der Kabine herrschte nach dem Derbysieg ausgelassene Stimmung

.........................................................................................................................................

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen II – SV Blau-Weiß Mengerskirchen II 2:5

Unsere 2. Mannschaft setzt auch im Derby ihre negative Serie fort und ist am Ende gegen die Blau-Weißen chancenlos. Michael Beck und Stefan Hess können mit ihren Toren nur Ergebniskorrektur betreiben.

 

Ergebnisse und Tabelle...

 

02.03.2019

......................................................................................................................................

 

 

Tanzen – Junkets

Nach einjähriger Auszeit ist unser tänzerisches Aushängeschild rechtzeitig zur diesjährigen Faschingssaison zurück auf der Bühne. Ihre Klasse stellten sie dabei mit ihrer neuen Performance „ Des Hutmachers Teeparty “ unter Beweis. mehr…

......................................................................................................................................

 

Alte Herren – Winterwanderung 2019

 

Trotz der etwas kritischen Wetterlage entschlossen sich die 25 Teilnehmer zur Durchführung der AH Wanderung am 26. Jan. 2019.

Gestartet wurde in Oberrod in der „Petit Fromagerie“ mit einer Hofführung. Juniorchef Adrian und seine Mutter Claudia Schäfer-Trumm stellten das Anwesen mit Stallungen und Manufaktur eindrucksvoll und mit viel Herzblut vor. Ziegenkäse mit französischem Ambiente im Westerwald ist schon eine besondere Sache. Die Teilnehmer brachten hierüber ihre Anerkennung und Wertschätzung zum Ausdruck. mehr...

......................................................................................................................................

TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen

Alte Herren

 

Winterwanderung am 26. Januar 2019

Kleine Fromagerie Westerwald  

                                    

Die AH des SV Dillhausen laden alle Aktiven, Passiven und Freunde zur diesjährigen Winterwanderung ein.

 

Wann:                Samstag, 26. Jan. 2019

 

Start:                  8:30 Uhr „Backes“ Dillhausen - pünktlich  mehr...

......................................................................................................................................

 

TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen

Halbzeitberichte der Schüler A und B

 

In der Kreisklasse der Schüler A liegt unsere Mannschaft mit nur einem Punkt Rückstand auf die punktgleichen Mannschaften des TUS Wirbelau und des TTC Lindenholzhausen  in Lauerstellung.

 

In der Kreisklasse Nord der Schüler B spielte unsere Mannschaft ebenfalls eine kaum für möglich gehaltene Vorrunde und belegt mit nur einer Niederlage gegen das kaum zu schlagende Team des TTC Hausen souverän den zweiten Tabellenplatz.

......................................................................................................................................

 

Vorstand SVD –  Kooperation mit

Bürgerstiftung Dillhausen - Arbeitskreis Heimat und Brauchtum

 ---Bild unterer Teil Kalender—

Der Heimatkalender 2019 steht unter dem Motto: Dillhäuser Ansichten früher und heute (Fotos 2018). 13 Bereiche unseres Dorfes (mit Deckblatt), versucht vom gleichen Standort wie „damals“ zu fotografieren. Kurztexte erläutern die jeweilige Dorfansicht mit den „Damals Jahreszahlen“.

Beispiel Deckblatt Kalender: St. Laurentiuskirche in den 30er Jahren mit Turm und vier kleinen Türmchen und 2018 mit nur noch einem Turm. Der alte Turm/Türmchen musste 1951 abgerissen werden, da die Standsicherheit nicht mehr gegeben war. Der Neubau ist aus Kostengründen „einfach“ ausgeführt worden.  Eigentlich schade, die alte Kirche war fotogener. mehr...

......................................................................................................................................

 

TTC Dillhausen/Barig-Selbenhausen

Halbzeitbilanz

 

Die 1. Halbserie der Saison 2018/2019 ist beendet, Zeit für eine erste kurze Zwischenbilanz:

DiBa I hat als Aufsteiger in die Bezirksliga Gruppe Nord 1 bisher alle Erwartungen übertroffen…

Dies gilt in gleichem Maße auch für  DiBa II in der Bezirksklasse Gruppe Nord 1...

Auf Tabellenplatz 7 überwintert DiBa III in der Kreisliga Gruppe 3 im relativ gesicherten Mittelfeld der Tabelle…

Dieses Fazit gilt auch für DiBa IV in der 2. Kreisklasse Gruppe 2, die Mannschaft kann ohne Druck in die Rückrunde starten…

Als einziges Team tanzt DiBa V in der 3. Kreisklasse Gruppe 1 etwas aus der Reihe, das sich als Tabellenschlusslicht in die Winterpause verabschiedet…

 

Derweil ist auf dem Spielermarkt erfreuliches zu vermelden: Aufgrund der Abmeldung des TV Kubach aus der Bezirksklasse wechselt Uwe Rothe den Verein und schlägt  in der Rückrunde für DiBa auf. 

Wir sagen auch an dieser Stelle bereits " Herzlich Willkommen Uwe Rothe " !!!

 

Karl-Heinz Horz, 03.12.2018

........................................................................................................................................

 

 

Mit einer tollen Saisonbilanz können unsere beiden Schülermannschaften aufwarten:

 

Nach dem beeindruckenden 8:2 Auswärtssieg beim bisherigen Spitzenreiter in Lindenholzhausen ( auf dem Bild mit v.l. Lukas Anger, Leonie Reichert und Jamie Reichert )  überwintern unsere Schüler A in der Kreisklasse völlig überraschend auf Tabellenplatz 3 und haben damit noch alle Möglichkeiten, in der Rückrunde in den Meisterschaftskampf einzugreifen...

Dies gilt genauso unerwartet für unsere Schüler B in der Kreisklasse Nord mit nur einer Saisonniederlage gegen den souveränen Spitzenreiter TTC Hausen und sogar Tabellenplatz 2...

.........................................................................................................................................

 

SG WPD – TuS Obertiefenbach 2:1 (0:0)

 

In den ersten 15. Minuten des Spieles gab es keine Höhepunkte zu verzeichnen. Beide Mannschaften versuchten ins Spiel zu finden, was auf dem nassen Kunstrasen am Buchholz in Winkels so seine Schwierigkeiten mit sich brachte.

 

In der 25. Spielminute dann die erste nenenswerte Chance für die Gäste, die mit einigen Akteuren in der Startelf angetreten waren, die bereits am Mittwoch beim Spiel der Reserven im Einsatz waren. Cakir lief nach feinem Zuspiel alleine auf Torhüter Mann zu, scheiterte im ersten Versuch am Keeper und setzte den Nachschuss neben das Tor. In der 30. Spielminute ist es wieder Cakir, diesmal mit einem Heber der auf dem Tornetz der Heimmanschaft landete.

 

Mit einem 0:0 und den deutlich besseren Torchancen für die Gäste ging es in die Halbzeitpause. mehr...

......................................................................................................................................

FC Waldbrunn II – SG WPD 5:0 (2:0)

Gegen Tiefstehende Gäste versuchte der FC Waldbrunn sich auf dem Rasenplatz in Fussingen Torchancen zu erarbeiten, aber die Pässe in die Spitze waren entweder zu ungenau oder konnten nicht kontrolliert werden. So musste nach 17 Minute eine Ecke herhalten, David Schäfer spielte diese auf den kurzen Pfosten wo Bastian Ortseifen zur Stelle war und den Ball über die Linie drückte. Der Gast machte in der Folge mehr kam aber zu keiner guten Möglichkeit. Mit dem Pausenpfiff viel das zweite Tor für die Heimelf, Louis Schlicht will den Ball rausschlagen schießt aber seinen Mitspieler Pascal Sahm an von wo der Ball dann ins eigene Tor trudelte. mehr..

.........................................................................................................................................

TSV Steeden – SG WPD II 3:2 (1:0)

Aufgrund der Personalmisere und dem Gastspiel der ersten Mannschaft in Fussingen, musste die zweite Mannschaft die ersten zwanzig Minuten zu neunt bestreiten. Steeden konnte diese doppelte Unterzahlsituation zum Führungstreffer nutzen. Nach dem die volle Mannschaftsstärke hergestellt war, konnte man das Spiel ausgeglichener gestalten und Torchancen herausspielen. In der zweiten Halbzeit gelang zweimal der Ausgleichstreffer, ehe in der letzten Spielminute der schmerzhafte Siegtreffer für Steeden fiel.

.........................................................................................................................................

SG WPD II – SC Offheim II 2:5 (0:3)

In der ersten Halbzeit konnte die Heimelf den Gästen nicht viel Gegenwehr bieten, aber kämpfte sich in der 2. Halbzeit zurück, ehe in der 82. Minute das 2:4 fiel und das Spiel entschieden war.

......................................................................................................................................

SG Winkels/Probbach/Dillhausen

Hammerlos im Kreispokal - Achtelfinale

 

Kein geringer als Hessenligist SV Rot-Weiss Hadamar gibt am Dienstag den 13. November 2018 um 19.30 Uhr auf dem Buchholz in Winkels seine Visitenkarte ab. Auch wenn die sportlichen Aussichten vorsichtig ausgedrückt als nicht allzu hoch eingestuft werden können, so freuen sich Mannschaft und Offizielle doch auf das ranghöchste Team im Landkreis Limburg-Weilburg, das darüber hinaus in den vergangenen Wochen mit einer imposanten Siegesserie in der Hessenliga Aufmerksamkeit erregt.

 

Wir hoffen, dass sich auch viele interessierte Zuschauer diesen Leckerbissen vor der Haustür nicht entgehen lassen.

..........................................................................................................................................

 

Vereinsarchiv

 

Wozu braucht ein Sportverein ein Archiv ?

 

Ein lebendiges Archiv bietet einen schnellen Zugriff auf die relevanten Unterlagen des Vereins. Ein gut geführtes Archiv erleichtert darüber hinaus eine effiziente Vereinsführung, indem der schnelle Zugriff auf ältere Unterlagen gewährleistet ist.

 

Das Vereinsarchiv dokumentiert jedoch auch die historische Entwicklung des Vereins anhand von Originalunterlagen und sorgt dafür, dass die Tätigkeit des Vereins nachvollziehbar bleibt und zwar über längere Zeiträume hinaus. Die rechtlichen Grundlagen sind greifbar, Entscheidungen nachvollziehbar und Vereinbarungen (Verträge) beweisbar. mehr...

..........................................................................................................................................

 

 

Familienwandertag am 14. Oktober 2018

Auf altbekannten Wegen – Neues entdecken !

 

 

Woher hat der Welschbach seinen Namen? Warum gab es in Dillhausen einen Kohlenmeiler? Was – außer Eisenerz – ist in dem Westerwälder Dorf noch abgebaut worden? Antworten hat Geophysiker Gerd Mathes geliefert.

Mathes hat die vom Sportverein Dillhausen (SVD) organisierte Wanderung begleitet und an insgesamt acht Stationen zu den verschiedenen Themen referiert. „Auf alten Wegen Neues entdecken“ lautete das Motto der neun Kilometer langen Wanderung rund um Dillhausen an diesem sonnigen und spätsommerlichen Herbsttag. Ausgangspunkt war das Backes in der Ortsmitte. Im Namen des SVD-Vorstands konnte Karl-Heinz Horz mehr als 30 interessierte Wanderer begrüßen. Er dankte Gerd Mathes für seine Bereitschaft, den Teilnehmern der Exkursion wissenswerte Details zu liefern. Davon gab es reichlich. Der Experte wusste die vielen fachlichen Informationen gekonnt in unterhaltsame Anekdoten zu verpacken. mehr...

......................................................................................................................................

 

Alte Herren - Tour „ Menschen für Kinder 2018 “

 

Die Radsportabteilung der AH des SV Dillhausen konnte auch in diesem Jahr durch ihre Teilnahme den Verein „Menschen für Kinder e.V.“ mit 540 € unterstützen. Schwerpunkt des Vereins ist die Betreuung krebskranker und in Not geratener Kinder. mehr...

........................................................................................................................................

Tanzen - Mini Mäuse und Dancing Girls

Unsere bisherige Übungsleiterin Anne Eid hat ihre sehr erfolgreiche, sechsjährige Tätigkeit zu Beginn der Osterferien 2018 beendet und wird im Rahmen des Neubeginns nach den Sommerferien gebührend verabschiedet.

Erfreulicherweise konnte für diesen Neubeginn mit Ann-Kathrin Klein eine Nachfolgerin aus den eigenen Reihen gefunden werden. mehr... 

 

.........................................................................................................................................

 

 

Nizza-Triathlon 2018

 

SVD mit drei Staffeln am Start

Beim Saison Höhepunkt, dem Nizza Triathlon in Nenderoth, stellte der SVD diesmal 3 Staffeln. Eine vierte musste wegen kurzfristiger Verletzung leider zurückgezogen werden.

SV Dillhausen 1 belegte als beste Staffel Platz vier und verpasste damit nach Platz drei im Vorjahr diesmal knapp das Podest. Es folgten SV Dillhausen 3 mit Platz 9 und SV Dillhausen 2 mit Platz 11. mehr...

.........................................................................................................................................

 

Alte Herren – Alpenüberquerung

Trans Alp der Wäller Bikers

Die Wäller Bikers des SV Dillhausen starteten am 21.Juni 2018 zu ihrer ersten Alpenüberquerung per Mountain-Bike. 

Ausgangspunkt der Tour war der Zugspitzort Grainau auf 770 hm. Gleich zu Beginn ging es steil bergauf zum Eibsee, dann weiter zur Hochthörlehütte auf 1.459 hm. Auf Trailstrecken fuhr man wieder hinunter nach Ehrwald, um dann auf dem Panoramahöhenweg auf der Via Claudia Augusta (alter Römerweg) den Fernpass zu überqueren. Mit 1.600 Höhenmeter in den Beinen erreichte die Gruppe das erste Tagesziel Karres bei Imst in Tirol. mehr… 

......................................................................................................................................

 

Offizielle Meisterfeier der SG WPD

Am 02. Juni 2018 fand die offizielle Meisterfeier der SG Winkels/Probbach/Dillhausen auf dem Sportplatzgelände in Winkels statt.

Moderiert wurde die Veranstaltung von Carsten Dorth, der stellvertretend für die gesamte Mannschaft zahlreiche Glückwünsche entgegen nehmen konnte. Die Gratulanten aus Politik und Vereinsleben bereicherten die Veranstaltung mit netten Grußworten sowie einigen Briefumschlägen, worüber sich die Mannschaftskasse freuen dürfte. Eine besondere Auszeichnung in Form einer Torjägerkanone überreichte das Trainerteam Sascha Reitz. Der Stürmer konnte sich in der abgelaufenen Saison mit 28 Saisontoren den ersten Platz in der Torschützenliste der Kreisliga A sichern. Nach dem offiziellen Programm wurde die überragende Saison bis tief in die Nacht gebührend gefeiert.

........................................................................................................................................

 

Alten Herren – Bike Ausflug 2018

Mehrtagestour Mainradweg/Bamberg vom 25.05. bis 27.05.2018

 

Schöne Radtouren, super Wetter und eine hervorragende fränkische Küche waren die Begleiter der diesjährigen Radtour der SVD Biker in die Region Bamberg.

14 Radfreunde starteten am Freitag, den 25.05. um 6:00 Uhr mit ihren Pkw´ s nach Breitengüßbach bei Bamberg. Nach dem Abladen der Räder am Zielort ging es gleich in den Sattel zur ersten Tour mit dem Etappenziel Haßfurt am Main.  Der Tachometer zeigte am Abend ansprechende 90 zurückgelegte km an. mehr...

.........................................................................................................................................

 

Sturm auf den Vulkan 2018

 

Zwei SVD Sportler machten sich mittlerweile schon zum dritten Mal auf den Weg nach Schotten. Dort galt es den Hoherodskopf mit 13,5 km und 505 Höhenmeter zu erklimmen. Zum ersten Mal unterstützt von Sonja Gabriel (Laufen) startete Andreas Heinrichs (Rad) als Team SV Dillhausen. Beide zusammen erreichten einen beachtlichen 6. Platz in der Gesamtwertung. Hierbei benötigte Andreas Heinrichs 45:22,7 min und Sonja Gabriel 1:09:02,6 Std für die 13,5 km. Respekt!!

Roland Philipps nutzte den herrlichen Tag zu einem gemütlichen Radausflug. Mit 54:34,3 min belegte er einen 83. Platz in der Einzelwertung.

 

Unsere drei Teilnehmer(innen) waren sich einig: Nächstes Jahr wieder !!

 

Roland Philipps

..................................................................................................................................................................................

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen - Vom Aufstieg zur Meisterschaft

 

 

SG WPD – VFR Niedertiefenbach 5:1 (2:0) 

 

Die Heimmannschaft fuhr in einem überlegen geführten Spiel die Meisterschaft ein. Die Zuschauer sahen bei sommerlichen Temperaturen ein sehr faires Fußballspiel und einen nie gefährdeten Heimsieg des Aufsteigers. W/P/D lies Ball und Gegner laufen und nutzen ihre Torchancen eiskalt aus. Der Gastgeber ging in der 14. Minute durch Raphael Scholz in Führung. Mitte der ersten Halbzeit erhöhte Sascha Reitz auf 2:0. Anfang der zweiten Halbzeit gelang Niedertiefenbach mit dem ersten Torschuss der Anschlusstreffer durch Marian Dillmann zum 2:1. In der 63. Minute gelang Sascha Reitz das 3:1. Sascha Reitz belohnte seine sehr gute Leistung mit seinem dritten Tor zum 4:1. Sebastien Taeger stellte in der 85. Minute mit dem 5:1 den Endstand her. 

 

........................................................................................................................................

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen

Aufstieg !!!

 

Durch einen 2:1 Erfolg bei der SG Taunus sichert sich unsere Mannschaft bereits vier Spieltage vor Rundenende nach einer schon jetzt eindrucksvollen Spielzeit den vorzeitigen Aufstieg in die Kreisoberliga.  

Herzlichen Glückwunsch der Truppe um die Trainer Jan Rohletter und Daniel Melchert, die Aufstiegsfeierlichkeiten können beginnen.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1921 Dillhausen e. V.