Hier finden Sie uns:

SV 1921 Dillhausen e. V.

Auf dem Graben 2

35794 Dillhausen

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0 64 76/86 58

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Sportverein 1921 Dillhausen e. V.
Sportverein 1921 Dillhausen e. V. 

Laufen

Ansprechpartner: Roland Philipps

 

 

Nizza-Triathlon 2018 – SVD mit drei Staffeln am Start

 

Beim Saison Höhepunkt, dem Nizza Triathlon in Nenderoth, stellte der SVD diesmal drei Staffeln. Eine vierte musste wegen kurzfristiger Verletzung leider zurückgezogen werden.

SV Dillhausen 1 belegte als beste Staffel Platz vier und verpasste damit nach Platz 3 im Vorjahr diesmal nur knapp das Podest. Es folgten SV Dillhausen 3 mit Platz 9 und SV Dillhausen 2 mit Platz 11.

Allen Sportlern vor allem im Hinblick auf die extremen Witterungsbedingungen Respekt für die erbrachten Leistungen!! An dieser Stelle ein Dankeschön an Klaus Österling, der kurzfristig eingesprungen ist und eine bärenstarke Leistung auf dem Rad erbrachte. Bei kühlem Weizenbier wurden schon die Staffeln fürs nächste Jahr geplant….

Ergebnisse:


SVD I:  Ute Gabriel 8:28min,  Andreas Heinrichs 47:51min,  Jonas Heinrichs, 17:15min

 
SVD II:  Roland Philipps 10:04min,  Roland Philipps 52:34min,  Susanne Philipps 21:26min

 

SVD III:  Hartmut Lenz 11:05min,  Klaus Österling 47:20min,  Hartmut Lenz 18:51min

 

Roland Philipps

........................................................................................................................................

 

Sturm auf den Vulkan 2018

 

Zwei SVD Sportler machten sich mittlerweile schon zum dritten Mal auf den Weg nach Schotten. Dort galt es den Hoherodskopf mit 13,5 km und 505 Höhenmeter zu erklimmen. Zum ersten Mal unterstützt von Sonja Gabriel (Laufen) startete Andreas Heinrichs (Rad) als Team SV Dillhausen. Beide zusammen erreichten einen beachtlichen 6. Platz in der Gesamtwertung. Hierbei benötigte Andreas Heinrichs 45:22,7 min und Sonja Gabriel 1:09:02,6 Std für die 13,5 km. Respekt!!

Roland Philipps nutzte den herrlichen Tag zu einem gemütlichen Radausflug. Mit 54:34,3 min belegte er einen 83. Platz in der Einzelwertung.

 

Unsere drei Teilnehmer(innen) waren sich einig: Nächstes Jahr wieder !!

 

 

 

 

 

Roland Philipps

........................................................................................................................................

 

 

Nizza-Triathlon 2017 – SVD stellt größte Gruppe

 

Beim diesjährigen Nizza – Triathlon mit Start im Probbacher Waldsee und Ziel am Feuerwehrgerätehaus in Nenderoth stellte der SVD mit gleich fünf Staffeln zum ersten Mal die größte Gruppe im Staffelwettbewerb.

 

Wie schon im letzten Jahr war die Staffel I um Ute Gabriel, Andreas und Jonas Heinrichs im internen Dillhäuser Duell nicht zu schlagen und  belegte nach 400 Meter Schwimmen, 19 Kilometer Radfahren sowie dem abschließenden 3,5 Kilometer Lauf mit 1:10:11 Stunden im Gesamtklassement einen respektablen dritten Platz und verteidigte damit den Podestplatz aus dem Vorjahr. Knapp dahinter platzierte sich Dillhausen II mit Miriam Juppe, Roland Philipps und Thorsten Graf in 1:11:19 auf Gesamtplatz 4 gefolgt von Dillhausen III mit Doppelstarter Hartmut Lenz und Frank Becker in 1:20:13  als Sechster.

 

Dillhausen V mit Melanie und Alexander Jung sowie Ana Vieira de Oliveira in 1:23:36 auf Platz auf Platz 8 und Dillhausen IV mit Natalie Wagner, Werner Heinrich und Manfred Beck in 1:37:39 auf Platz 14 rundeten ein tolles Mannschaftsergebnis ab. An dieser Stelle noch einmal ein herzliches Dankeschön an Natalie Wagner und Werner Heinrich, die auf Grund zweier kurzfristiger Absagen spontan eingesprungen sind und somit dazu beigetragen haben, dass die Staffel überhaupt starten konnte.

Auch in der abschließenden Disziplin an der Theke beim gemütlichen Beisammensein bestätigten die Staffeln des SVD ihre zuvor gezeigten sportlichen Leistungen eindrucksvoll. Eine gute Resonanz auch der auswärtigen Staffelteilnehmer, die sich schon fürs nächste Jahr angemeldet haben, rundete die ganze Sache ab.

 

Fazit: Wir hatten alle viel Spaß.

 

Roland Philipps

 

 

.........................................................................................................................................

 

Hugenotten - Duathlon 2016

 

Mittlerweile schon traditionell ist der Jahresabschluss in Neu-Isenburg geworden. Diesmal machten sich drei Ausdauersportler des SV Dillhausen auf den Weg; 4,5 km Laufen, 20 km Radfahren und 4 km Laufen waren zu bewältigen.

 

Das herrliche Wetter entschädigte nicht wirklich für die schwere Strecke, die durch den vorangegangenen Regen tief und kraft raubend war. Zusammen mit ca. 500 weiteren Teilnehmern war man am Ende froh, im Ziel zu sein, um bei Wurst und Bier die Eindrücke auszutauschen. Hervorzuheben ist die Leistung von Andreas Heinrichs der den beiden "Jungen" keine Chance ließ, Chapeau !!!

 

Andreas Heinrichs       1:25:43,2  Platz 100
Roland Philipps           1:27:45,2   Platz126
Hubertus Klein            1:29:22,9   Platz 149

 

 

.........................................................................................................................................

 

35. Mainova Marathon Frankfurt 2016

 

Beim diesjährigen 35. Mainova Marathon in Frankfurt 2016 war erneut eine Dillhäuser Staffel am Start. Am 30. Oktober um 10:30 Uhr ertönte der Startschuss für den ersten Läufer Alexander Hauser, der nach 12,5 km an Katharina Beck übergeben konnte. Sie erreichte nach 6,5 km ihren Vater Manfred Beck, der sich auf den Weg machte um nach 9,5 km den modernen Staffelstab in Form eines elektronischen Zeitmessungs-Chips an Schlussläufer Hartmut Lenz zu überreichen, vor dem die letzten 13,5 km lagen. Gemeinsam erreichte das Dillhäuser Quartett nach 3:56:32 Stunden auf dem roten Teppich in der Frankfurter Festhalle das Ziel. Glücklich und erschöpft wurde dieser erfolgreiche Tag mit alkoholfreiem Bier und reichlich Obst gefeiert.

 

 

.........................................................................................................................................

 

Staffel des SVD erreicht das Treppchen beim Nizza Triathlon 2016 !!

Beim diesjährigen 14. Nizza Triathlon in Nenderoth hatte der SVD wieder zwei Staffeln sowie einen Einzelstarter  dabei. Diese mittlerweile schon traditionelle Veranstaltung war Top organisiert und hatte großen Zuspruch von Ersttätern, Freizeit Triathleten und auch vielen hochkarätigen Sportlern die die Herausforderung 400m Schwimmen/18km Fahrrad und 3,8km Laufen auf sich nahmen. Leider wurden die Organisatoren von diversen Vorschriften seitens des Triathlon - Verbandes nicht verschont, so dass die Rad- und Laufstrecke etwas umgeleitet werden musste.

Ein spannendes Rennen lieferten sich unsere beiden Staffel -Schwimmerinnen Ute und Sonja Gabriel, die mit 3 Sekunden Differenz nach 400m aus dem Wasser kamen. Andreas Heinrichs legte eine starke Radrunde hin, die Jonas Heinrichs gewohnt schnell abschloss und den SVD 1 auf den dritten Platz von 15 Staffeln brachte.

Nach der wie immer starken Schwimmleistung von Sonja Gabriel radelte Michael Gerhardt für SVD 2 nicht minder schlecht. Seine eigene Vorgabenzeit unterbot er um glatte 6 min. Fürs erste Mal eine sehr starke Leistung!! Sonja Gabriel hatte sich mittlerweile von Probbach nach Nenderoth begeben und lief auch noch die 3,8km für uns. Am Ende ein respektabler 11. Platz.

Roland Philipps belegte als Einzelstarter den 20. Gesamtplatz und verpasste als 4. der Altersklasse (welche wird hier verschwiegen) nur knapp das Treppchen.

Tolle Unterstützung bekamen die Dillhäuser von den mitgereisten Fans, dafür auf diesem Wege vielen Dank. Vielleicht ist der ein oder andere im nächsten Jahr mal selbst dabei.... Die Freude über die erbrachten Leistungen musste natürlich bis zum Ende gefeiert werden. Hier holten wir mit deutlichem Abstand den ersten Platz in der Einzel- sowie in der Staffelwertung!!

 

Roland Philipps:  Schwimmen: 10:32/ Rad: 48:12/ Lauf: 19:08   Gesamt: 1:17:52


SVD 1:  Schwimmen: Ute Gabriel 8:21  / Rad: Andreas Heinrichs 45:48 Lauf: Jonas Heinrichs 16:12           Gesamt: 1:10,21  


SVD 2:  Schwimmen: Sonja Gabriel 8:18 / Rad: Michael Gerhardt 54:49 / Lauf: Sonja Gabriel 21:00      Gesamt: 1:24,03
 

Fazit:  Eine Klasse Veranstaltung mit starken Leistungen unserer Truppe.

 

Roland Philipps, 03.08.2016

 

 

.........................................................................................................................................

 

10-Freunde-Team-Triathlon in Dieburg

 

Am 10.07.2016 waren Stephanie u. Gunnar Klein beim 10 – Freunde - Team-Triathlon in Dieburg (bei Darmstadt) am Start.

 

Bei Distanzen von 380 m Schwimmen, 18km Fahrrad und 4,2km Laufen kommen hier besonders Triathlon - Einsteiger auf ihre Kosten. Der 10- Freunde-Team-Triathlon ist, wie es der Name schon sagt, vorzugsweise für 10er Teams konzipiert (idealerweise 10 Mann/Frau im Verein, an der Arbeitsstelle  oder anderweitig zusammensuchen und Team anmelden). 10 Mann/Frau/gemischt starten gleichzeitig auf einer Bahn im 50m Freibad mit Wasserstart (die 1.Bahn ist ja nur 30m lang) jeder schwimmt 380 m, fährt 18 km Fahrrad und läuft dann 4,2 km.

 

Die Gesamtzeit ergibt die Teamplatzierung (wenn alle 10 das Ziel erreichen), außerdem werden für jeden auch Einzelzeiten gestoppt. Rechnet man die Zeiten aller 10 Starter(innen) zusammen, kommt ein Triathlon über die volle Distanz heraus. In diesem Jahr sind bei herrlichem Sommerwetter ca.1.300 Teilnehmer gestartet, nach jeweils 15 Minuten auf 8 Bahnen.

 

Nach dem Schwimmen (jeder Brust u. Kraulschwimmstil war vertreten) ging`s auf die Radstrecke (3 Runden), komplett gesperrt, flach und schnell. Hier waren alle Fahrrad-Typen zu bestaunen, vom Triathlon Fahrrad bis zum Stadtrad mit Einkaufskorb. Die anschließende Laufstrecke führte auf 2 Runden durch den Schlossgarten zum Ziel.

 

Als Einzelstarter angemeldet bildeten Stephanie und Gunnar  zusammen mit 4 weiteren Frauen und 4 Männern ein Team, das leider ausfallbedingt nicht in der Teamwertung berücksichtigt werden konnte.

 

Trotz allem ein persönlicher Erfolg insbesondere für Stephanie, die hier ihren ersten Triathlon über eine solche Distanz absolvierte  und mit 1 h:29 min:03 sec. gleich unter ihrer Wunschzeit von 1h 30 min. geblieben ist.

 

Stephanie und Gunnar Klein

.........................................................................................................................................

 

 

Triathlon ELZ 2016

 

Beim 2. NASPA Triathlon in Elz sind Stephanie Gerhardt-Klein und Gunnar Klein für den SV Dillhausen an den Start gegangen. Bei einer Außentemperatur von 8° ist das Warten auf den Schwimmstart im 20° warmen Wasser schon die erste kleine Herausforderung, hat sich der Körper dann aber beim kurzen Einschwimmen an die Temperatur gewöhnt, dann geht’s los.

 

Nach dem Schwimmen rein in die Fahrrad- u. Laufklamotten, ab auf’ s Fahrrad u. nach kurzer Bergabfahrt  mit Gegenwind bergauf, da wird’s gleich warm und man merkt nichts mehr von der nassen Badehose ( Badeanzug )

 

Abschließend noch Laufen, erst bergab (einfach) dann wieder bergauf (schon schwerer), und das Ziel ist erreicht. Die Gesamtzeiten für 300m Schwimmen, 8km Fahrrad und 2 km Laufen:

 

Stephanie: 48 min. 45 sec.  

Gunnar:     39 min.   5 sec.

 

Der Elzer Triathlon Verein hatte wieder wie im Vorjahr alles bestens organisiert  und dabei noch ein Team „Triathlon Einsteiger“ mit 12 Teilnehmern in einem 3-monatigen Training auf den ersten kleinen Triathlon vorbereitet.

 

Fazit: So macht Sport Spaß !!

 

 

 

.........................................................................................................................................

 

Frühlingslauf in Wieseck

 

Beim Frühlingslauf in der Gießener Wieseckaue war der SVD auch diesmal wieder vertreten. Bei einem kalten, unangenehmen Nordostwind, der den Ausdauersportlern stellenweise heftig ins Gesicht blies, belegte Gunnar Klein in der M 50 nach 49:17 Minuten den 17. Platz seiner Klasse, Stefanie Gerhardt-Klein kam nach 1:06:50 Stunden auf den 16. Rang.

 

Gunnar Klein

...................................................................................................................................................................................

 

Silvesterlauf am 31.12.2015 in Gießen

 

Am letzten Tag des Jahres nahmen 808 Teilnehmer am traditionellen Gießener Silvesterlauf  "Rund um den Schiffenberg" teil. Vom SV Dillhausen waren Hartmut Lenz , Stephanie Gerhardt-Klein u.Gunnar Klein dabei.

Um Top-Leistungen geht es bei diesem Volkslauf in den allermeisten Fällen nicht mehr, hier steht eher das gemeinsame Lauferlebnis im Vordergrund, da störte auch der leichte Nieselregen nicht.

 

Die Zeiten:

 

H. Lenz u. G. Klein:   49.59min. bzw.50.00min. über 10km

S. Gerhardt-Klein:     32.26min. über 5km

 

Nach dem Duschen in der Sporthalle Ost ging es wieder zurück ins Philosophikum 1 , um sich bei Kaffee, Kuchen , belegten Brötchen und dem einen oder anderen Glas Sekt vom alten Laufjahr und von Sportkameraden aus anderen Vereinen zu verabschieden.

 

Fazit: Sportlicher Jahresabschluss in gut organisierter u. entspannter Atmosphäre

 

 
.........................................................................................................................................
 

Gambacher Duathlon am 20.09.2015

 

Bereits zum 19. mal wurde der diesjährige Duathlon mit Start u. Ziel auf dem Münzenberger Sportplatz ausgetragen. Die Palette der Teilnehmer reichte dabei vom Starter in der 2.Triathlon Bundesliga bis zu Sportlern in der Altersklasse Ü 75.

 

Vom SV Dillhausen waren Andreas Heinrichs, Gunnar Klein u. Roland Philipps angereist, um bei gutem Wettkampfwetter erst 4 km zu laufen , dann auf der schnellen 19 km Runde über Landes und Kreisstraßen Fahrrad zu fahren ( mit ordentlichem Gegenwind auf den letzte 2,5 km ) und zum Abschluss nochmal die 4 km zu laufen.

 

Die Wettkampf-Endzeiten der 3 Teilnehmer :

Gunnar Klein 1 h:13 min:47 sec  (Platz 3 in der AK TM50),  Roland Philipps 1 h:17 min:25 sec  (Platz 5 in der AK TM50), Andreas Heinrichs 1 h:22 min:31 sec ,(Platz 8 in der AK TM50)

 

Die Reise in die Wetterau hat sich nicht nur wegen der Ergebnisse gelohnt , insgesamt eine schöne Veranstaltung , die ihren familiären Charakter unter anderem auch dadurch bewahrt , dass vor dem Haupt-Wettkampf 2 verschiedene Mini-Duathlons für Kinder angeboten wurden ,  danach gab es den obligatorischen selbst gebackenen Kuchen.

......................................................................................................................................

 

Triathlon – Weilburgman 2015


Zum ersten Mal hat ein Einzelstarter  unseres Vereins alle 3 Disziplinen der Olympischen Distanz in Angriff genommen.

Olympische Distanz bedeutet normalerweise 1,5 km Schwimmen/ 40 km Rad / 10 km laufen , beim Weilburgman sind es 1,5 km Schwimmen/ 54 km Rad und 10,5 km Laufen.

Dieses Jahr mit Neoprenverbot beim Schwimmen ( da 24° Wassertemperatur ) , sowie bei schwierigen Wetterbedingungen auf der Radstrecke , die aus 2 Runden von Freienfels über Weilmünster , Laubuseschbach , Blessenbach , Elkerhausen , Weinbach , Freienfels , sowie der An- und  Abfahrtstrecke von/nach Weilburg bestand. Da war volle Konzentration angesagt, die Strecke war nicht nur nass, für die ungefederten  Renn- und Triathlonräder waren auch einige Straßenschäden zu beachten, die ein Autofahrer gar nicht bemerkt. Alles gut gegangen.

Laufen bei leichtem Nieselregen war dagegen völlig problemlos, nur der zum Abschluss zu bezwingende Mühlberg  und die Marktstraße forderten die letzten Reserven. Gunnar Klein hat den Wettkampf in 3 Std. 22min. 31sek. auf Gesamtplatz 66 bzw. Platz 4 seiner Altersklasse beendet. 

Hubertus Klein, angetreten für den Wäller TRC  beendete den Wettkampf in 3 Std. 41 min. 01sek.

Fazit: ein gut organisierter Wettkampf praktisch vor der eigenen Haustür, der schon bei nicht so tollem Wetter großen Spaß macht und den positiven Nebeneffekt mit sich bringt , dass man zur Vorbereitung drei sehr gesunde Sportarten trainiert.

 

Gunnar Klein

...................................................................................................................................................................................

 

Triathlon in Elz

 

Zum ersten Mal wurde ein Kurztriathlon im Landkreis angeboten. Beim Elzer Triathlon mussten 300 m geschwommen, 8km Rad gefahren und 2 km gelaufen werden. Eine hervorragende Gelegenheit für Einsteiger, einmal diesen tollen Ausdauersportart zu testen. Diese Chance nutze das Ehepaar Stephanie und Gunnar Klein mit Bravour!! Eingerahmt von den zwei „alten Hasen“ Hubertus Klein und Roland Philipps wurde der Sonntagvormittag sehr erfolgreich abgeschlossen  Ergebnisse…

 

 

 

 

Greifensteiner Berglauf

 

Dillhäuser stürmen Burg Greifenstein. Hartmut Lenz und Roland Philipps stellten sich mit ca. 300 weiteren Teilnehmern den Strapazen des Berglaufs von Katzenfurt nach Greifenstein. Mit für beide zufriedenstellenden Leistungen gönnte man sich nach der Zielankunft diesmal einen Abschluss in geselliger Runde bei Kaffee und Kuchen. 

Ergebnisse 

Roland Philipps:  28:48 min  Gesamtplatz  70

Hartmut Lenz :    32:29 min  Gesamtplatz 134

 

Roland Philipps

...................................................................................................................................................................................

 

Kaps Marathon


Auch der SV Dillhausen war beim Kaps Marathon am 23. Mai 2015 in Oberbiel auf der Kurzstrecke über 10 km mit drei Teilnehmer(innen) vertreten. Die anspruchsvolle Strecke mit wechselnden Untergründen und dem ca. 5 km langen Anstieg in Richtung Asslar/Berghausen beendeten unsere Sportler(innen) mit den folgenden Zeiten:

 

Roselinde Pfeifer: Walken 1 : 33 : 04 Std.

Stephanie Gerhard Klein: Walken 1 : 33 : 05

Gunnar Klein: Laufen 46 : 58 min

 

Fazit: Eine absolut empfehlenswerte , gut organisierte Veranstaltung in unserer Nähe, mit dem Besonderen, dass man hier auch mal eine 10 oder 21 km Strecke auf Zeit walken kann.

 

Stephanie Gerhardt Klein

 

 

 

Hugenotten Duathlon 2014

 

Bereits zum 4. Mal ging es gemeinsam nach Neu-Isenburg. Hubertus Klein und Roland Philipps beendeten das Wettkampfjahr traditionell beim dortigen Hugenotten Duathlon mit 4,5 km Laufen, 19 km Radfahren und nochmals 4 km Laufen. Beide bestritten den Wettkampf jeweils mit persönlichen Bestleistungen. Bei Bier und Wurst ließ man die einzelnen Disziplinen sowie das Verhalten in der Wechselzone noch einmal Revue passieren.

 

Hubertus Klein:   Lauf 1  20:31  Rad  44:05     Lauf 2  18:06   Gesamt 1:22:43,6 Std.

Roland Philipps:  Lauf 1   20:23  Rad  44:27   Lauf 2   19.00   Gesamt 1:23:55,2 Std.

 

 

 

Frankfurt Marathon 2014

 

Bereits zum zweiten Mal stellten sich 4 Läufer des SVD der Herausforderung Marathon – Staffel. Leider musste Susanne Philipps wegen Krankheit passen. Hartmut Lenz stellte sich, gut vorbereitet, kurzfristig zur Verfügung und machte seine Sache, wie auch der Rest der Truppe sehr gut. Die Vorjahreszeit wurde sogar noch um zwei Minuten unterboten und so lief man gemeinsam in der Besetzung v. l. Hartmut Lenz, Roland Philipps, Waltraud Gerhardt und Lothar Hess nach 3:41,04 Std. über den roten Teppich in der Festhalle, dies bedeutete den 252. Platz von ca. 1.500 Staffeln.

 

 

 

Greifensteiner Mountainbike Marathon

Unsere vier SVD`ler Hubertus Klein, Roland Philipps, Andreas Heinrichs und Michael Gerhardt nahmen am Wochenende am Greifensteiner Mountainbike Marathon teil, legten dabei eine Strecke von 55 km zurück und überwanden  1000 Höhenmeter. Eine anspruchsvolle Veranstaltung mit weiteren Streckenführungen für Jedermann. Die lange Heimfahrt danach genoss man mit gekühlten Getränken und dem guten Gefühl, eine sportlich tolle Leistung erbracht zu haben.               

 

 

 

 

Triathlon – Weilburgman – 91 Sekunden fehlen zum Sieg !

 

Der SV Dillhausen nahm in diesem Jahr mit zwei Staffeln am Weilburgman teil. Mit Platz zwei und vier schrammte man nur ganz knapp am Sieg ( SVD II ) und dem Treppchen ( SVD I ) vorbei und machte in der “ Szene “ eindrucksvoll auf sich aufmerksam. Eine tolle Leistung aller Sportler. Auf diesem Wege auch ein großes Dankeschön an Ute und Uli Gabriel sowie Miriam Arnold und Olaf Behrens, die für schwarz/gelb an den Start gingen.

Die Ergebnisse über 1.500 m Schwimmen, 98 km Radfahren und 21,1 km Laufen:

SVD I:  Ute Gabriel 23:24 min/ Andreas Heinrichs 3:08,11 Std./ Olaf Behrens 1:44,15 Std. ( Gesamt: 5:19,23 Std. )

SVD II:  Miriam Arnold 22:47 min/ Roland Philipps 3:01,31 Std./ Uli Gabriel 1:46,30 Std.   ( Gesamt: 5:14,05 Std. )

 

 

 

Nizza-Triathlon 2014

 

Beim 12. Nizza-Triathlon des Skiclubs Nizza in Nenderoth war der SVD mit 2 Staffeln und zwei Einzelteilnehmern am Start. Roland Philipps und Hartmut Lenz gingen in der Einzelkonkurrenz an den Start und konnten am Ende mit Zeiten und Platzierungen mehr als zufrieden sein. Ergebnisse… 

 

Im Staffelwettbewerb schrammte Dillhausen I in der Besetzung Sonja Gabriel, Andreas und Jonas Heinrichs nach einer tollen Vorstellung als Viertplatzierte nur knapp am Siegertreppchen vorbei. Nach dem kurzfristigen Ausfall von Dillhausen II konnte auch die neuformierte Staffel Dillhausen III mit Alexandra Schinzel, Werner Heinrich und Karl-Heinz Horz das selbst gesteckte Ziel erreichen, nämlich bei der ersten Teilnahme nicht die “ goldene Ananas “ zu gewinnen. Ergebnisse…

 

 

Apfellauf 2014

Obwohl nur 3 SVDler teilnahmen, waren diese umso erfolgreicher. Susanne Philipps wagte sich auf die anspruchsvolle 10km Strecke von Laubuseschbach nach Weilmünster und zurück. Nach 52:30min stoppte die Uhr. Dies bedeutete den 16. Platz von 77 teilnehmenden Frauen und den 6. Platz in der Altersklasse.

Lothar Hess und Roland Philipps beließen es bei 5km. Beide errangen mit dem 2. Platz in ihren Altersklassen das Treppchen.

Lothar Hess 21:24min Gesamtplatz 26 von 153 Startern

Roland Philipps 19:54min Gesamtplatz 19 von 153 Startern

Allen Dreien Glückwunsch zu den hervorragenden Leistungen !!!

.....................................................................................................................................

 

 

 

Historie

 

 

Der Bereich  Laufsport  hat sich bereits vor Jahren aus dem damaligen “ Jedermannfußball “ entwickelt. Heute besteht die Gruppe aus einem festen Kern von 8 bis 10 Läuferinnen und Läufern, die mit großem Engagement und viel Spaß an den verschiedensten Laufevents der näheren und weiteren Umgebung teilnehmen. Insbesondere dazu sind weitere Mitstreiter herzlich willkommen.

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SV 1921 Dillhausen e. V.