Hier finden Sie uns:

SV 1921 Dillhausen e. V.

Auf dem Graben 2

35794 Dillhausen

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

0 64 76/86 58

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

1. Mannschaft

 

 

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen - SV Wilsenroth 4:3 (1:2)

Die Gäste präsentieren sich auf dem Buchholz keinesfalls wie ein Abstiegskandidat. Nach ihrer frühen Führung und dem Ausgleich durch Marius Knaak gehen sie nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte fast mit dem Pausenpfiff erneut in Führung.

Auch in Durchgang zwei kontern sie den erneuten Ausgleich durch David Fischer fast postwendend und dürfen bis kurz vor Schluss auf einen Auswärtsdreier hoffen. In einer vogelwilden Schlussphase drehen dann Adrian Schäfer und in der Nachspielzeit Louis Schlicht die Partie und sorgen so für einen am Ende durchaus schmeichelhaften Erfolg unserer Mannschaft, der mit dem Sprung auf Tabellenplatz sechs belohnt wird.

 

K.-H. Horz, 8. April 2024

______________________________________________________________________________

 

 

SG Niedertiefenbach/Dehrn - SG Winkels/Probbach/Dillhausen  1:1 (0:1)

Starker Auftritt unserer Mannschaft bei den zuletzt sehr erfolgreichen Gastgebern, die eine Serie unbesiegter Spiele nicht abreißen lassen wollen. In einer abwechslungsreichen Begegnung bieten sich Chancen für beide Kontrahenten, eine davon nutzt Dennis Fritz zur Pausenführung.

Die Einheimischen kommen druckvoll aus der Kabine und erzielen nach einer Stunde den verdienten Ausgleich. Danach neutralisieren sich beide Rivalen und trennen sich mit einem gerechten Unentschieden.

 

K.-H. Horz, 25. März 2024

________________________________________________________________________________________________________

 

SG WPD - SG Villmar/Arfurt/Aumenau 2:1 (0:1)

 

Ausgerechnet der kurz zuvor eingewechselte Sturm-Routinier Stefan Hess erzielte den entscheidenden Treffer in einem Oberlahnduell, in dem die Westerwälder dem nun wieder entthronten Tabellenführer über 90 Minuten kräftig Paroli boten. Zwar ging Villmar/Arfurt/Aumenau durch Torjäger Luca Teller (20.) durch einen Foulelfmeter im Nachschuss in Führung, doch hatte auch die Heimelf ihre Möglichkeiten. Eine davon nutzte Goalgetter Rafaél Busch nach der Pause zum Ausgleich (56.). Bei der Taunus-Kombination war merklich Sand im Getriebe. Dann schlug die Stunde von Stefan Hess, der in Torjäger-Manier das 2:1 (86.) besorgte. "Während die Gäste meist glücklos mit langen Bällen agierten und spielerisch nicht zu überzeugen wussten, verdiente sich unsere Mannschaft mit einer geschlossenen Leistung den Sieg", urteilte Heimberichterstatter Willi März.

 

VfL Eschhofen - SG Winkels/Probbach/Dillhausen 3:3 (1:1)

Nach der frühen Führung durch Louis Schlicht (12.) gelingt den Gastgebern nach einer halben Stunde der Ausgleich. Doch auch als Marius Knaak erneut vorlegt (62.), schlagen die Gastgeber mit einem Doppelschlag in der Schlussphase zum vermeintlichen Sieg zurück. Rafaél Busch bleibt es schließlich vorbehalten, fast postwendend zum insgesamt gerechten Remis auszugleichen.

________________________________________________________________________________________________________

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen - FC Dorndorf II 2:1 (0:1)

In einer ereignisarmen ersten Hälfte sind es die Reservisten, die nach einer Fehlerkette im 16-er der Heimelf durch Martin Keppler (40.) den Führungstreffer erzielen. Die Halbzeitführung des FC Dorndorf II ist verdient. Das heimische Trainerduo Pontoles/Kaune scheint aber in der Kabine die richtigen Worte gefunden zu haben, denn die Westerwälder kommen wie ausgewechselt aus der Pause. Mit wesentlich mehr Druck im Angriffsspiel und einer geschlossenen Defensive dreht "WPD" das Spiel durch Rafaél Busch (51.) und Dennis Fritz (55.) in einen verdienten Heimerfolg.

 

Mathias Beck, 3. März 2024

________________________________________________________________________________________________________

 

FSG Wirbelau/Schupbach/Heckholzhausen -

SG Winkels/Probbach/Dillhausen 1:3 (1:1)

Bei widrigen äußeren Bedingungen entwickelte sich auf dem Hartplatz in Heckholzhausen eine zerfahrene und kampfbetonte Partie. Die Hausherren gingen nach etwa einer halben Stunde in Führung. Nach einem zu kurz abgewehrten Freistoß konnte Nikolas Rieger in Abstaubermanier freistehend einschieben. Kurz vor der Halbzeit gelang der Ausgleichstreffer. Ein eigentlich harmloser Kopfball von Marius Knaak kullerte durch die Beine des verdutzten Torwarts und dann über die Linie. 

In der zweiten Halbzeit blieben klare Torchancen zunächst Mangelware. Mit dem ersten Torschuss der zweiten Halbzeit erzielte Maxi Eckert den Führungstreffer. Danach behielt man die Oberhand in den Zweikämpfen und Torwart Dominique Mann entschärfte alle Schüsse die aufs Tor kamen. In der letzten Spielminute besorgte Dennis Fritz per Kopf nach einem Eckball den umjubelten Endstand. Damit geht es mit einem schönen Erfolgserlebnis in die Winterpause!

________________________________________________________________________________________________________

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen - FSG Dauborn/Neesbach 5:2 (1:1)

Hochverdienter Heimsieg gegen harmlose Gäste. Dabei leistet sich die SG vor allen Dingen im ersten Durchgang den Luxus, zahlreiche gute Möglichkeiten zu vergeben, darunter ein Pfostentreffer von Adrian Schäfer. Als Rafael Busch nach Klasse Vorarbeit von Jonas Heinrichs die 1:0 Führung erzielt, scheint der Bann gebrochen. Doch die Gäste gleichen noch vor dem Seitenwechsel aus und gehen nach einer Stunde sogar in Führung. Nach dem postwendenden Ausgleich durch Adrian Schäfer jedoch sorgen Maximilian Eckert (2) und Dennis Fritz mit ihren Toren schließlich für klare Verhältnisse.

 

K.-H. Horz, 20. Nov. 2023

________________________________________________________________________________________________________

 

TUS Lindenholzhausen - SG Winkels/Probbach/Dillhausen 2:2  (0:0)

 

Beide Mannschaften zeigten sich von Beginn an bemüht, ohne dass es Zählbares zu vermelden gab. Nach der Pause war Lindenholzhausen aktiver und ging verdient mit einem Kopfballtor durch Niklas Rompel nach Eckball in Führung (53.). Danach verpasste die TuS einen weiteren Treffer, während die SG durch Maximilian Weier einen Abpraller zum Ausgleich nutzte (69.). Als dann in der 84. Minute Elias Fachinger seine engagierte Leistung nach einer schönen Flanke von Moritz Trabusch zur erneuten Führung verwandelte, sah vieles nach einem Heimsieg aus. Doch in der Nachspielzeit dann die kalte Dusche, als die SG per Handelfmeter durch Rafaél Busch noch egalisierte.

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen - VfR 07 Limburg II 1:0 (0:0)

Die technisch starken Gäste aus der Domstadt können ihre überlegene Bilanz in Sachen Ballbesitz nicht in zählbares ummünzen. Vielmehr hat unsere Mannschaft schon in der Anfangsphase durch Marius Knaak und Louis Schlicht die ersten  Möglichkeiten zur Führung. Einen Halbzeitrückstand verhindert Torhüter Joshua Beck in herausragender Manier. 

Den Bigpoint setzt schließlich Leon Scherer (71.) in abgeklärter Manier. Die Schlussoffensive der Gäste übersteht die SG zum viel umjubelten Heimsieg.

 

Mathias Beck, 6. Nov. 2023

________________________________________________________________________________________________________

 

RSV Weyer II - SG Winkels/Probbach/Dillhausen  5:0 (2:0)

Ernüchterung nach zwei Siegen in Folge: Nach einer schwachen Vorstellung geht unsere SG bei den Reservisten des Verbandsligisten unter. Als symptomatisch sollte sich dabei schon der erste Gegentreffer der Partie herausstellen, für den die Gastgeber gerade einmal 33 Sekunden benötigen. Auch im weiteren Spielverlauf kontrollieren die Reservisten die Partie und erzielen ihre Treffer in regelmäßigen Abständen.

Fazit: Mit solchen Leistungen bleibt der Relegationsplatz nach unten dauerhaft in greifbarer Nähe.

 

K.-H. Horz, 31. Okt.2023

___________________________________________________________________________________________

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen - SG Merenberg 2:1 (2:1)

Dicke Überraschung am Buchholz in Winkels: Als die klar favorisierten Gäste, immerhin als Tabellendritter angereist, bereits nach sechs Minuten in Führung gehen, scheint alles seinen erwarteten Gang zu nehmen. Doch diesmal lässt sich unsere Mannschaft auch von einem Spitzenteam nicht beeindrucken, und dreht die Partie bis zur Pause durch die beiden Treffer von Marius Knaak und Jonas Heinrichs. Mit dem zerfahrenen, torlosen zweiten Durchgang können wir in diesem Falle sehr gut leben.

________________________________________________________________________________________________________

 

SG Weilmünster/Laubuseschbach -

SG Winkels/Probbach/Dillhausen       1:2 (1:1)

Obwohl die ersatzgeschwächten Gastgeber über weite Strecken das Spiel bestimmen, entführt unsere Mannschaft drei ganz wichtige Punkte beim Tabellennachbarn. Entscheidend dafür ist diesmal eine stabile Defensivleistung gepaart mit einer effektiven Chancenverwertung, für die Rafael Busch kurz vor der Pause und Denis Fritz (54.) verantwortlich zeichnen.

Fazit: Nach einer zerfahrenen Partie entführt unsere Mannschaft etwas glücklich drei wichtige Punkte aus dem Taunus.

________________________________________________________________________________________________________

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen - SG Oberlahn 1:5 (0:4)

Der Titelanwärter ist eine Nummer zu groß. Unsere Mannschaft kann das Spiel nur in der Anfangsviertelstunde ausgeglichen gestalten und ist bei einem Abseitstreffer der Führung nahe. Doch dann drehen die Gäste bis zur Pause auf, erzielen die Tore fast nach Belieben und lassen sich auch durch einem Platzverweis nicht aus der Bahn bringen. Fabian Blum ist es vorbehalten, mit seinem Treffer  Ergebniskosmetik zu betreiben. Ansonsten beschränkt sich der Titelkandidat auch in Unterzahl auf die souveräne Verwaltung des komfortablen Vorsprungs.

 

K.-H. Horz, 9. Okt. 2023

________________________________________________________________________________________________________

 

WGB Weilburg - SG Winkels/Probbach/Dillhausen 5:0 (3:0)

Offensivschwache SG ist bei den als einer der Titelkandidaten gehandelten Gastgebern chancenlos und muss ihre Punkte gegen andere Gegner einfahren.

 

 

______________________________________________________________________________

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen – SV Anadolu Limburg 1:1 (1:1)

Heimsieg verpasst!

In einer ebenso ausgeglichenen wie fairen Partie steht das Ergebnis schon zur Pause fest. Adrian Schäfer (38.) bringt unsere SG per direktem Freistoß in Führung, Halil Aytekin (44.) gleicht wenig später aus. In der zweiten Halbzeit scheitert unsere Mannschaft nach überlegen geführtem Spiel letztlich nur an der mangelnden Chancenverwertung und muss am Ende schließlich mit dem einen Punkt zufrieden sein.

 

Mathias Beck

________________________________________________________________________________________________________

 

SV Wilsenroth -SG Winkels/Probbach/Dillhausen 0:1 (0:1)

Zittern bis zum Ende, so das Motto einer Begegnung, bei der man punkten muss, um nicht schon frühzeitig in die gefährdete Zone abzurutschen.  Am Ende kann man sich dann aber über den zweiten Auswärtssieg der Saison freuen! Matchwinner ist Spielertrainer Jan Pontoles mit seinem ersten Treffer für unsere SG. Der Ball schägt nach einem als Flanke gedachten Freistoß aus ca.45 Metern im Tor der Gastgeber ein und bedeutet schon den Siegtreffer, da die zweite Hälfte torlos bleibt. 

 

Mathias Beck

___________________________________________________________________________________________

 

SG Villmar/Arfurt/Aumenau-SG Winkels/Probbach/Dillhausen 5:1

Eine desolate erste Halbzeit läutet die am Ende klare Niederlage ein. Dem Villmarer Torjäger Patrick Zanner gelingen 4 Tore bis zum Pausenpfiff, wodurch die Weichen klar auf Heimsieg gestellt werden. Kurz nach Wiederbeginn sorgt Luca Teller für das 5:0. Danach schaltet die Heimelf einen Gang zurück und beschränkt sich darauf, den Ball in den eigenen Reihen zu halten.

 

Mathias Beck, 3. September 2023

________________________________________________________________________________________________________

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen - VFL Eschhofen 5:1

Dickes Ausrufezeichen auf dem Weg ins Tabellenmittelfeld !!!

Ein auch in der Höhe verdienter Sieg der Heimmannschaft. Besonders wusste zu gefallen, dass die Tore spielerisch schön heraus kombiniert wurden.Herauszustellen ist zudem die Leistung von Rafael Busch, der mit drei Toren maßgeblich zum Erfolg der Kombinierten beitrug. Eschhofen konnte nur den Ehrentreffer in Person von Thomas Petry erzielen, ansonsten blieben die Gäste weitestgehend ungefährlich.  Auch Schiedsrichter Patrick Ivanov ist eine gute Leistung zu attestieren. 

 

Mathias Beck, 27.08.2023

________________________________________________________________________________________________________

 

FC Dorndorf II - SG Winkels/Probbach/Dillhausen 3:4

Aller Guten Dinge sind drei!!

Am dritten Spieltag endlich der erste Dreier und das gleich auswärts. Nach einer furiosen ersten Hälfte beim bis dato ebenfalls noch sieglosen Gastgeber und nach Toren von Louis Schlicht (2), Adrian Schäfer und Rafaél Busch führt unsere Mannschaft bereits mit 4:1 Toren. In Durchgang zwei erhöhen die Mannen aus Dorndorf jedoch den Druck und schnuppern sogar am Ausgleich. Am Ende wandern allerdings  drei enorm wichtige Zähler ins Auswärtsgepäck.

 

K.-H. Horz, 23.08.2023

________________________________________________________________________________________________________ 

 

SG Winkels/Probbach/Dillhausen - FSG Wirbelau/Schupbach/Heckholzhausen 0:3

Fehlstart in die neue Runde ist komplett

Mit einer Heimniederlage startet unsere Mannschaft ins Dillhäuser Kirmeswochenende, keine guten Voraussetzungen dafür.

Vor der stattlichen Kulisse von 150 Zuschauern auf dem Buchholz in Winkels sind die Gäste über die gesamte Distanz hinweg überlegen. Einsatz und Zweikampfstärke allein reichen gegen diesen Gegner nicht aus, um die letztlich verdiente Heimniederlage abzuwenden, zumal im Spiel nach vorne nur ein laues Lüftchen weht.

 

K.-H. Horz, 13.08.2023

________________________________________________________________________________________________________ 

 

FSG Dauborn/Neesbach - SG Winkels/Probbach/Dillhausen 3:2 

Niederlage zur Saisoneröffnung

Mit einer Niederlage startet unsere Erste in die neue Saison. In einem schwachen A-Liga-Spiel dreht die Mannschaft durch Tore von Adrian Schäfer und Maximilian Eckert bis zur 60. Minute zwar den 0:1 Pausenrückstand, kann die Führung aber nicht über die Zeit retten und muss die Heimfahrt mit leeren Händen antreten.

Druckversion | Sitemap
© SV 1921 Dillhausen e. V.